Gut Schlafen

Zwischen alten Balken, neuen Blickwinkeln, Liebe zum Detail und ökologischem Sinn

Gewöhnlich übernachten? Das wohnt woanders!

Auf Gut Sonnenhausen findet man jede Menge individuelle Gedanken, Ideen und „Spinnereien“, damit es sich wohlfühlen lässt und gleichzeitig spannend bleibt. Alte Balken, Mönchsklausen und Gemäuer, die sich schlicht wunderbar mit moderner Architektur und ihren klaren Formen verstehen. Die Liebe zum Detail und zur Kunst nicht zu vergessen, die immer wieder Staunen lässt.

Was wir Ihnen für Ihren Aufenthalt wünschen? Ganz einfach: ein bisschen zur Ruhe kommen und gut schlafen. Zwischen Wiesen und Wäldern, natürlichen Materialien und warmen Farben. Die Einrichtung haben wir bewusst reduziert aufs Wesentliche, sodass man den Geist ungehindert schweifen lassen kann. Und doch haben wir auch allerlei besonderen Ideen umgesetzt, die hoffentlich inspirieren.

Die Fakten kurz zusammengefasst:

98 Betten in 49 Zimmern, verteilt auf Gut Sonnenhausen und das neue Bauernhaus Sonnenhausen

  • ökologisch und individuell
  • mit Design und Kunst als ständige Begleiter
  • Bettwäsche aus Biobaumwolle, Matratzen aus Naturlatex
  • hochwertige Bio-Pflegeprodukte & Fön
  • YAMAKOUGI – Ingwergetränk und kostenfreies WLAN

Sie suchen vergeblich die Minibar und den Fernseher? Nein, ein Versehen ist das keineswegs, sondern eine bewusste Entscheidung!
Wir wollen das Miteinander und den persönliche Kontakt stärken.  Wer jedoch das aktuelle Geschehen in den Nachrichten verfolgen möchte, dem steht in der Bibliothek ein Fernseher zur Verfügung. So mancher Gast hat in diesem Raum dann auch schon länger als geplant verweilt … einfach weil die umfangreiche Literatursammlung so sehr zum Schmökern einlädt.

Und dann … gibt es da noch die Vorfreude aufs Frühstück, bei dem die ausgeruhte Seele einem glücklich zulächelt und die Füße vom gedeckten Tisch baumeln lässt.

Sie möchten nun auch die Seele baumeln lassen?