Brot der Berge

kostenfrei

Samstag, 21.09. 10:00 Uhr und

Sonntag, 22.09.2019, 9:00 Uhr

Location: Bauernküche / Bauernhaus

Zur Kursleiterin des Workshops:

Die Brotback-Expertin Roswitha Huber gründetet 1996 die „Schule am Berg“. Seither versucht sie dort Kindern und Erwachsenen die Entwicklung der Landwirtschaft näherzubringen und sie dafür für das Handwerk des Brotbackens zu begeistern. Roswitha Huber reiste in viele Länder Europas, nach Afrika, nach Nord- und Südamerika und beschäftigte sich intensiv mit den verschiedensten Kulturen des Brotbackens. „Brotbacken erfordert Wissen, es ist Handwerk und Kunst. Man braucht Gespür für diesen sensiblen und zeitintensiven Vorgang. Dann kann er Glücksgefühle auslösen.“ (Roswitha Huber)

Inhalt des Workshops:

Wir werden ein Sauerteig-Brot aus Waldstaudenroggen backen. Der Sauerteig-Prozess wird detailliert erklärt, der Teig aufgefrischt und zubereitet. Anschließend wird das Brot geformt und in den Lehmofen geschoben. Nach Backen und Abkühlen wird es um ca. 15:30/ 14:30 Uhr aufgeschnitten und probiert.