Buffzack

Alpiner junger Technojazz
Samstag, 21:30 / Reithalle

Das Quartett präsentiert eine Musik, die sich stilistisch nur schwerlich in eine Schublade stecken lässt. Ohne Harmonieinstrument spielen die Münchner Musiker Kompositionen, in denen Jazz genauso ein fester Bestandteil ist wie HipHop. Wo sich Metal-Riffs und alpenländische Klänge gegenüberstehen. Gewürzt mit einer Prise Humor und Poesie erklingt eine Musik, die pendelt zwischen virtuosen Soli und beruhigender Schlichtheit, zwischen anspruchsvollem Jazz und hartem Beat. Augenzeugenberichten zufolge soll es auf BUFFZACK-Konzerten zu teils verstörenden Situationen gekommen sein, als düstere Metal-Fans Arm in Arm verträumt schunkelten und lederhosenbehangene Volksmusikliebhaber in wildes Headbangen ausbrachen…

Andreas Unterreiner – Trompete & Flügelhorn

Lukas Jochner – Posaune

Florian Mayrhofer – Tuba

Sebastian Wolfgruber  – Schlagzeug

Eindrücke – gibt’s hier: Buffzack – Münchner Jazz