Mario Batkovic

Solo Akkordeon – cineastische Urgewalt
Samstag, 19:30 Uhr / Reithalle

Als Ein-Mann-Orchester holt Mario Batkovic unglaublichste Nuancen aus seinem Instrument. Akkordeontöne ohne elektronische Retusche, authentisch, archaisch, handgemacht. Selbst vermeintliche Störgeräusche, wie das Klicken der Register und der Tasten werden in die Arrangements integriert. Der 37-jährige Berner mit bosnischen Wurzeln unterwirft sich dabei keinen Regeln oder Grenzen. Das Instrument darf seinen Klang frei entfalten und auch sein Stil variiert frei zwischen Avantgarde, Filmmusik, Minimalismus und Ambient. Mit seiner Musik begeistert er eine immer größere und vor allem junge Fangemeinde, auch Dank seiner Zusammenarbeit mit Musikern von Radiohead und Portishead.

Mario Batkovic – Akkordeon

Eindrück – gibt´s hier: Mario Batkovic